Aufruf zur Teilnahme am Felix Schoeller Photo Award 2017

Der internationale Felix Schoeller Photo Award geht in die 3. Auflage: Vom 1. Januar bis 31. Mai 2017 können professionelle Fotografen und Fotografen in Ausbildung ihre Arbeiten einreichen. Der Felix Schoeller Photo Award ehrt Arbeiten, die Liebe zur Fotografie und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Er wird alle zwei Jahre vergeben und international ausgeschrieben. 2015 erreichten uns Einreichungen aus 65 Ländern. Eine fünfköpfige Jury unter dem Vorsitzenden Michael Dannenmann, international anerkannter Porträt-Fotograf aus Düsseldorf, bestimmt unabhängig und frei die Gewinner in den thematischen Kategorien Porträt, Landschaft/Natur, Architektur/Industrie, Fotojournalismus/Editorial und Freie/Konzeptionelle Fotografie. Aus den Kategorie-Siegern wird der Gesamtsieger ermittelt. Pro Kategorie ist ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € ausgeschrieben; der Gesamtsieger darf sich zusätzlich über 10.000 € freuen. Der Sieger des Nachwuchsförderpreises erhält einen Sach- oder Geldpreis im Wert von 5.000 €, der 2017 von der Olympus Deutschland GmbH gestiftet wird. Nach der Siegerehrung werden die Sieger und Nominierten im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück für mehrere Wochen ausgestellt. Der Felix Schoeller Photo Award hat sich als einer der höchstdotierten Fotopreise im deutschsprachigen Raum etabliert. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Zum Presseraum